Di-Rudelwandern,91018

…nach dem Hundetraining für Sergio (Rudeltauglichkeit) und dem Menschentraining für Christel (Alltagstaugliches Anleiten des Hundes) – gibts die Belohnung für alle… lässiges Flugbeutesuchen bei der Wasserpause – die Hunde werden verwöhnt – Sergio´s Mensch – macht das recht gut – ruhig und bestimmt – wird die Beute fair an alle verteilt….  gutes Training fürs Frauli – für Sergio – wird sein Mensch – so viel “toller” und mehr zum Rudelführer… sie kann das Rudel kontrolliert belohnen – und agiert zum Wohle aller – jeder bekommt was – zu forsch – wird gebremst – zu lasch – wird motiviert – und so trauen sich alle an den Menschen mit der Beute – ohne ihn zu bedrängen und teilen dabei brav…. – diese ruhige und bestimmte Energie – die ich von Christel erwarte (und ihr auch vorzeige) bekommt sie gut hin – und das Rudel dankt es ihr mit gutem Benehmen…. nun aber mal weiter – wir haben noch ein Stück Weg vor uns…. die Tour genießen die Rabauken – und benehmen sich gut – alle bleiben am Weg und in Sichtweite… ein freundliches Rudel – Menschen – kommt uns entgegen – Frau und Mann entspannt und offen – Kind auch, weiterer Mann – unsicher – und schauend – ich beordere das Rudel zum vorbeigehen auf einer Seite – der unsichere nutzt das und huscht vorbei – der Rest bleibt stehen – und spricht uns an – die Leute wollen Kontakt – und sind freundlich – also bleiben wir stehen – und nun wird den Hundekumpels angeboten – wer mag kann Kontakt aufnehmen und sich streicheln lassen – wer nicht mag – bleibt sicher  hinter uns Menschen stehen – und kann schnüffeln oder sich die Sache ansehen… auch der Mensch – schaut sich das ganze mal an – während seine “Menschenkumpels – Frau,Mann,Kind” – die motivierten aus dem Rudel – die zu ihnen kommen – streicheln und sich über das Hunderudel freuen…. Sergio schaut hinter uns mal – ob die fremden Menschen die Hunde eh nicht fressen – und der unsichere Mensch schaut hinter seinen “Menschen” mal – ob die fremden Hunde die Menschen eh nicht fressen – jeder bekommt so viel Raum wie er braucht – niemand wird bedrängt – doch die mutigen – haben in der Mitte eine Begegnungszone – und dürfen sich kennenlernen….. die unsicheren Menschen und Hunde – bekommen so mehr Sicherheit und die motivierten haben eine lässige Begegnung… so haben alle was davon… viel Lob ans Hunderudel – und ein Danke an die Menschen – schöne Begegnung für alle….. nun aber ab zur Wiese – Herwig wartet schon auf uns…. mal sehen – ob der Sergio sein Herrli findet…..

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Scroll to Top