Di-Rudelwandern,17718

……die Tour ist lässig, den Hunden taugts – Edgar hechelt stark und belästigt den Paco der ihn schon mehrmals angeknurrt hat – auch ich habe schon einige male das verbale “Zupf Dich” Komando mit Wegscheuchen angedeutet….. doch er probiert es immer wieder – ich erwische ihn gut – Paco knurrt ihn an – Edgar hüpft ein Stück zurück – und ich zwicke (mit der Hand) ihn hinten in die Seite – das wirkt – er schreckt sich und quietscht – der Schwanz senkt sich – er ist jetzt unsicher und läuft hinter mir – ich achte auf meine Energie – und halte die Verbindung zu ihm – er beruhigt sich – der Schwanz geht auf Halbmast und er benutzt seine Nase – das lobe ich sofort – und erlaube ihm – wieder vor ins Rudel zu gehen – er schnüffelt rum und macht gut mit – schaut ein paar mal den Paco an – dann mich – ich habe ihn im Auge – und er geht weiter und macht sein Ding und schnüffelt mit Paco ohne ihn zu belästigen…. jetzt ist er wieder entspannt und er selbst – der Edgar, ein Hundekumpel, auch Paco schnauft durch und kann endlich in Ruhe forschen und erleben…. Betti findets nicht so toll – was Edgar, Paco und ich da anstellen – und erst mit “regelung” der Situation – schmeisst sie sich auch nach vorne ins Rudel… jetzt kehrt Ruhe ein im Rudel – der Wind hingegen wird stärker – Betti nimmt gelassen und erstaunt die Christine richtig…. im Burghof rasten wir – es gibt Wasser und den Rest der Hühnerherzen – und Betti snackt auch ein paar – dockt bei mir an – und fühlt sich im Rudel sicher – alle schottern sich zusammen und fühlen sich wohl – der Wind bläst richtig heftig – die Fahne flackert und macht Lärm – Betti ist schon echt weit – das Rudel macht supa mit – alle entspannt da – sie vertrauen uns Menschen – so arbeiten wir an Betti´s “Desensibilisierung” – indem wir sie langsam und angeleitet und sich wohl und sicher fühlend mit dem konfrontieren – vor dem sie Angst hat….. sie leistet ganze Arbeit, macht ihre Sache echt gut – und hat beim runtergehen sogar wieder den Schwanz oben (Rassepassend – wenn sie sich wohl fühlt – so der Schweif oben sein) – auch Guzo wird unsicher bei der Burg – herrufen – beschäftigen und dafür belohnen – und auch für ihn ist es im Rudel wieder gut – Rona, Paco, Bonnie und Edgar sind gelassen und auf´s Futter und uns Menschen fixiert – sie helfen supa mit…. jetzt kann Edgar wieder gelobt werden – weil er was sinnvolles fürs Rudel macht – sich einbringt und Spaß hat – er macht viel richtig – was wir belohnen können – jetzt ist auch seine Welt wieder in Ordnung….

Share