Di-Rudelwandern

…..schön in Bewegung bleiben, dann ist allen warm…… über den Aussichtsplatz – rauf, runter auf die andere Seite und dort treffen wir an der Kreuzung ein kleines Rudel…. Frau und 2 Hunde – kennen wir von der Wiese schon und alle dürfen hallo sagen und schnüffeln… und schon gehts weiter… diesmal gehen wir den Hauptweg entlang, es gibt viel zu entdecken und wir haben noch Zeit….. Lili muß ab und zu gepflückt oder ermahnt werden, läuft sonst aber schon recht gut im Rudel mit und spielt mit den anderen…. die 10 Tage intensivtraining haben sich gelohnt…. Corinna ist wach und aufmerksam und erwischt sie immer öfter gut – und kann sie auf den Weg zurückbefördern… so brav Luna mit ihr alleine ist, so sehr will sie es jetzt gerade wissen – und sie bekommt von uns die Antwort: Rechte weg, Freiheit muß (durch Teamwork) neu verdient werden…. Daniela hat es da mit Momo und Gasthund Mollie wesentlich leichter…. der braucht nur dann und wann einen Dämpfer wenn wir andere Hunde treffen und er sich wichtig machen will…. er reagiert sehr gut auf mich und sucht gleich die Sicherheit vom Frauli… auch da: Teamwork lohnt sich…. die Hundekumpels sind alle supa Vorbilder und helfen mit – dabei haben sie auch gleich Gaude und albern und schnüffeln miteinander rum… auch Guzo hört voll brav – nach dem das WE kein Beagle zum Trainineren war – hat er die volle Ladung abbekommen….. wir haben geübt und geübt und geübt, Steffi hat mir natürlich dabei geholfen – ruhiges und entspanntes stetiges Training….. Janosch hat mit ihm gespielt und sich so auch eingebracht….

Wieder treffen wir einen Hund, den schwarzen Labi – den kennen wir schon – der ist voll cool – bleibt stehen – Schweif hoch – total stolz und freundlich – lässt sich von allen beschnüffeln und sagt somit freundlich hallo – und läuft dann ganz stolz seinem JoggerFrauli hinterher.

Seht euch mal die Lili an, wie die den Guzo rollen kann – und auch der hat seinen Spaß – und gibt gleich wieder Gas. – Fang mich doch…..

Wieder zurück auf der Wiese treffen wir noch einen einjährigen Hund und Mario mit Bojangels (auch mal Rudelbeagle) und neuer Kumpel.

Bojangels ist jetzt 8 und er war bis 2 im Rudel bei den Hundekumpels zur Tagesbetreuung. – Das ist jetzt 6 Jahre her – ich mach mir mal die Gaude – und ruf ihn – so wie er es (vor Ewigkeiten) gelernt hat: Bojangels “komm” – und wirklich – er stöffelt zu mir – als ob es gestern gewesen wäre – er hat es sich gemerkt – find ich supa Laughing

Alle haben Spaß – jetzt sind 5 Beagle´s auf einem Haufen 😉 und auch der Rest der Bande ob Labrador, Lagotto od. Mischling – ist hochzufrieden….

Share