Di-Rudelwandern

Hi,

heute haben wir wieder Glück und erwischen ein Regenloch. Nur zeitweise nieselt es ganz leicht.

Steffi darf bei Rona´s Mensch chillen – sie fährt mit Markus ins Büro.

Mit dem Rest der Hundebande starte ich eine zügige Wandertour. Den Hundekumpels taugts, alle sind begeistert.

Ab und zu herrufen und belohnen – sonst rumforschen lassen – alle benehmen sich großartig – sind am Weg und in der Nähe.

Über den Aussichtsweg gehts nach oben – ein kurzer Wasserstop – mit Flugbeute suchen und ab nach oben.

Dort mal ordentlich alles erforschen und schauen was es neues gibt. Dann ein Ballspiel und zum Abschluss wieder ein Suchspiel – die Beute versteckt sich.

Dann gehts wieder weiter. Viele Wege wollen noch erforscht und gegangen werden. Heute kombiniere ich und führe das Rudel kreuz und quer auf kleinen Wegal rund um Burg und Aussichtsplatz. Das kommt gut an – alle sind zufrieden – voll brav und genießen… – woran ich das merke – das den Hunden das taugt? – sie sind entspannt und neugierig und machen keinen Blödsinn  – also ist erlaubtes (Wegesrand erforschen) interessant genug um freiwillig und gerne mitzumachen und die Regeln einzuhalten… zum Abschluss noch den Ziehweg herum zum Teich – dort wartet eine Überraschung – wir treffen das Beagle Rudel mit dem wir morgen verabredet sind – die Freude ist großLaughing

Share