Di-Rudeltraining,14120

….Spiel, Spaß und Gaude und Freiheit – als Belohnung für gutes Verhalten – also folgen und “will to please” zeigen… ab und zu herrufen – und ein Stück leckere Beute dafür erhalten – und gleich wieder losschicken – so taugts auch den Hunden – das alltagstaugliche Hundetraining im Rudel…. die 10 Monate alten Halbstarken (unsere Rudelwelpen) sind schon recht gut eingeschwungen aufs Rudel – und lernen ständig dazu…. der Umgang mit den sozialen erwachsenen Hunden – den Hundekumpels – die harmonisch im Rudel miteinander umgehen – tut den Jungspunden sehr gut und auch der Hundepapa (Guzo) und die Hundemama (Shelby) helfen brav dabei mit – ihre “Sprösslinge” zu erziehen…. – den Hunden taugt es – eine Aufgabe zu haben – und mithelfen zu dürfen…. dabei werden sie klar angeleitet und viel bestärkt….. während die alten Weisen Hunde – also die Jungspunde lehren – lernen sie von mir – und stehen ständig unter Signalkontrolle…. auch ich lerne viel vom Rudel – durch Beobachten der Interaktionen zwischen den Hunden – und das lesen ihrer Körpersprache – das immer feiner wird. – Genau wie euer Hund – euch den ganzen Tag liest und beobachtet – machen wir das auch bei den Hunden – und lernen sie so besser – und “echter” kennen… – ja –  sie gehören zur Familie – haben ihre Rechte und Pflichten und sind vollwertige Lebewesen – aber nein – sie sind KEINE Menschen mit Pelz – sondern DOMESTIZIERTE Raubtiere (dem Menschen angepasst)…. – also haben Hunde auch andere Bedürfnisse als Menschen – die es zu lesen – und zu erfüllen gilt – mit klarer Anleitung kombiniert – ich bin nicht der Diener des Hundes – sondern der sozialkompetente Rudelführer – denn dann weiß der Hund – Es lohnt sich – mit seinem Menschen zusammen zu arbeiten…. und wird alltagstauglich und folgt verlässlich….

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Scroll to Top