Di-Rudeltoben

Hi,

heute gibts wieder lustige gemeinsame Action von 2 + 4 Beinern. Wir treffen uns auf der Wiese. Dort können alle mal in Ruhe hallo sagen und miteinander toben.

Die Hundekumpels sind auf Achse, heute ist das Rudel groß. 11 Hunde und 4 Menschen. Das ist spannend für alle.

Guzo´s Kumpels Luna und Lilli, die Beagles mischen sich so unauffällig und selbstverständlich ins Rudel das es nicht auffällt. – Da ich meine Schäfchen ja beobachte merke ich es trotzdem und freue mich. – Die beiden mischen schon supa mit.

Auch Kira und Helmut sind schon da. Die junge Hündin ist ganz am Anfang genauso schüchtern wie beim ersten mal – taut jetzt aber viel schneller auf und beschnüffelt ihre Kumpels und wird munter und mischt vorsichtig mit.

Gemeinsam gehts mal ein Stück die Wiese rauf, wir warten noch – doch die Hunde können ja schon toben und sich bewegen. Kira kommt an eine lange und dünne Schleppleine und darf sich auch ins Rudel mischen. Die Hunde starten ein Rudeltollen vom feinsten – und auch Lilli (die große) wird wieder jung und tollt mit ihren Freunden und der Lilli (die junge,kleine) rum. Hübsch anzusehen. Das Rudel tollt, alle haben ihre Gaude.

Steffi pausiert heute, sie war gestern fleissig mit uns wandern – und darf mit Rona´s Herrli um die Häuser ziehen  (ihm arbeiten helfen)

Auch Rona zeigt was sie kann – und stöffelt mit den kleinen – die rennen fippend bellend hinterher weil sie noch nicht schnell genug sind. Voll lässig.

Schon kommt auch Momo angelaufen, Molly ist faul und hat Startschwierigkeiten – Daniela muß sie abholen. Doch mal unterwegs, kommt sie schnell wieder auf den Geschmack und marschiert brav mit.

Während das Rudel tollt, mischt sich noch ein Jüngling rein. Ein belgischer Schäfermischling 6 Monate alt (genau wie Lilli und Luna). Der ist begeistert vom Rudel und will mitkommen.

Share