Di-Rudelgaude

Hallo Allerseits,

wieder gibts bei den Hundekumpels Action im Schnee. Auf der Meiereiwiese darf rumgetobt werden. Daniela, Momo und Mollie erwarten uns schon und freuen sich auf die Tour. – Melly ist auch auf der Wiese – dem Guzo gefällt sie gleich und sie macht den Hasen. Das finden alle klasse und schon entsteht ein Rudeljagen vom feinsten. – Ein supa Laufspiel, indem einer den Hasen macht (wechselt) und alle anderen ihn jagen und stellen. Dann beginnt das Spiel von vorne oder verwandelt sich in ein Tobe-Rauf und Fressdichspiel. Da ist die Hundebande echt kreativ und lustig.

Nun ziehen wir die Wiese rauf, es wird fleissig weitergetobt. Bruno und Guzo nehmen den Taran in die Mangel der echt zu tun hat – die beiden Frechdachse zu bändigen. Mal losgaloppieren – das hilft immer. Rona ist stolze Stockbesitzerin und macht lieber ihr eigenes Ding. – Dabei schwingt sie aber brav mit dem Rudel mit und folgt von selbst. – Also darf sie tun. Einige wälzen sich erfreut im Schnee, alles wird beschnüffelt. – Kaum sind wir oben – sagt der Helmut das Kira und er jetzt da sind – also wieder ab nach unten – die beiden abholen – und wieder ab nach oben. – Es ist sonnig, der Schnee ist pulvrig – echt klasse – aber es ist echt kalt. – Also wandern gehen und in Bewegung  bleiben.

Kira ist begeistert und freut sich riesig ihr Rudel wiederzusehen. Helmut und sie sind wie verwandelt. Sie läuft frei und ist mutig und interessiert an anderen Hunden, er ist entspannt und traut sich das zu. – Echt klasse anzusehen. Guzo ist auch begeistert von ihr – doch sekieren und besteigen ist nicht mehr – die gibt ihm ganz schön – jetzt ist es an ihm sich zu erwehren und beim Fangerl spielen kugelt er schon mal…. und das ist schon gut so für den Guzo – der ist eh selbstbewusst wie ein Löwe….

Mal ein Stück raufwandern zum warmwerden – dann eine kurze Pause zum stärken und schon gehts weiter und tiefer in den Wald. Wir folgen den Bergwegaln zum Kamm, den entlang – wieder nach oben – die schöne neu gezeigt bekommene Strecke eben…. und trotz Schnee finden wir sie wieder….. die Hunde unterstützen mich dabei…..

…und obwohl es hier echt gut riecht, der kleine Weg sich direkt durch den Wald schlängelt und wir viele Tierspuren sehen – bleiben alle echt brav am Weg und in der Nähe – heute sind alle neune ein Dreamteam….

Wir entdecken ein gebautes Dippi – zwischen zwei Bäumen – das darf erforscht werden. Doch lasst es ganz – da hat sich jemand echt Mühe gegeben.

Share