Mo-Training u. Gaude,24220

….Training und Gaude, gemeinsames Anleiten – von seiten der Menschen – alles bestärken – was erwünscht ist – an Verhalten – und klare Grenzen setzen bei unerwünschtem Verhalten (wie beim Fussball – Klare Regeln – und alle müssen sich daran halten – oder es ausbaden – mit gelber oder roter Karte – genauso im Rudel…. und die Rudeldynamik hilft und wirkt – beim “Einschwingen” und anleiten der einzelnen Hundekumpels…..  folge mir (uns Menschen) – und es lohnt sich für dich (Hund) – die beste Bestärkung – ist immer das was der Hund im MOMENT gerade möchte – lockere Leine – obwohl er zum “Hundezeitungs – Inserat” ziehen will – und mich ansehen – JACKPOT – wir gehen sofort – zum interessanten Artikel – in der Hundezeitung – den die Hundekumpels des “zu lehrenden” (dessen will to please gerade gefördert werden muss) gerade lesen und studieren – und der Racker darf “im Rudel mitmachen” und wird dabei angeleitet (von mir an der Leine und von den anderen Hunden über “Hundesprache” – Körpersprache und Energie)….. so folgen alle brav und können ihre Freiheit (die sie souverän händeln können) – genießen und miteinander “Hund” sein – und im JETZT leben….. die Hundekumpels können einander gut leiden – und verbinden viel Spiel, SPaß und angeleitetes gaudiges Miteinander – mit dem Rudel – und leben die Rudeldynamik (teilweise schon Jahrelang) gut mit und unterstützen beim Training – beim Aufwachsen – der Jünglinge…. unsere 5 Rudelwelpen – die jetzt 1Jährige Halbstarke sind, haben sich gut eingefügt und werden von uns allen gemeinsam – souverän weiter-erzogen – während wir von ihnen lernen (ihrer schönen Dynamik, entstanden durchs harmonische Rudel, ihre Lebensfreude und ihre Energie) – sie hatten “einen guten Start” ins Leben, uns von Beginn an (dem Alter entsprechend) – viele verschiedenen Menschen und soziale Hunde kennengelernt….. das wirkt – alle 5 sprechen gut Hündisch – und trotz Pupertät und “austesten” der Grenzen – sind alle gut “anleitbar”…. – Guzo-Papa und Shelby-Mama und Betti und alle anderen weisen Adults im Rudel wirken ja supa mit – und auch wir Menschen arbeiten gut im Team – und im “Bewusstsein” – das wir es einfach im Moment mit “Jugendlichen” zu tun haben – bringen wir alle auch mehr Verständnis und Geduld auf – wenn “alles gelernte” noch mal neu in Frage gestellt wird – und profitieren von der “starken Bindung” die unsere Welpen – an uns Menschen – und ans Rudel haben – und arbeiten sinnvoll damit…..

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Scroll to Top